Wettkampf in Bremen

Am Samstag, den 07.10 fuhr die SG II zum 46. Int. Maru Schwimmfest nach Bremen.
Bevor der Wettkampf begann, vertrieben wir uns vereinzelnd die Zeit in der Stadt. Dann ging es endlich los: Nach dem Einschwimmen begann der Wettkampf mit dem Einmarsch der Teams und endete mit vielen neuen Bestzeiten und Medaillen und Platz 5 in der Mannschaftszwischenwertung für unsere Schwimmer. Für Spass und Laune während des Wettkampfes sorgte ein Spaßbecken, indem wir toben und spielen konnten.
Nach dem Wettkampf fuhren wir zur gemeinsamen Übernachtung in eine Turnhalle. Dort bauten wir unser Schlaflager auf den weichen Turnmatten auf und die Nacht wurde somit gemütlicher als erwartet. Nach einem gemeinsamen Abendessen, welches uns von einem Italiener in die Turnhalle geliefert wurde, spielten wir noch Werwolf und Kissenschlacht.
Am Sonntag startete der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach fuhren wir wieder in die Schwimmhalle. Auch der zweite Tag war wieder sehr erfolgreich für die SG Lübeck.
Bester Schwimmer war Till Beyer mit vier Goldmedaillen.
Max Gerke schwamm über 50 m Rücken ins Jugendfinale.
Weitere Medaillengewinner waren bei den Mädchen Lene Frenzel (1 x Gold, 1 x Silber), Janne-Nell Poetzsch-Heffter (1 x Silber, 1 x Bronze) Hanna Ahler (2 x Silber, 1 x Bronze), Luisa Hackmann (1 x Bronze), Lentje Ortfeld (1 x Bronze)
und bei den Jungs Felix Gerke (3 x Bronze), Aaron Silies (1 x Gold, 1 x Silber), Jonathan Wilschewski (1 x Gold, 1 x Silber), Levin Ortfeld (2 x Silber) und Johann Ahler (1 x Silber, 1 x Bronze).
Insgesamt endete der Wettkamp für unsere Schwimmer mit 256 Punkten und einem tollen vierten Platz in der Mannschaftswertung.

Vielen Dank von uns Schwimmern an unsere Betreuer und die vielen helfenden Eltern. Es hat sehr viel Spaß gemacht.